Skip to content
Home » Zahlen tanzen nachts im Kinderzimmer und erzählen Geschichten über Mengen und Formen.

Zahlen tanzen nachts im Kinderzimmer und erzählen Geschichten über Mengen und Formen.

Zahlen tanzen nachts im Kinderzimmer und erzählen Geschichten über Mengen und Formen

Es war einmal ein kleines Mädchen namens Emma, das Zahlen über alles liebte. Sie liebte es, mit Zahlen zu spielen, Zahlen zu zählen und Zahlenrätsel zu lösen.

Eines Nachts, als Emma im Bett lag und schlief, hörte sie plötzlich ein Geräusch aus ihrem Kinderzimmer. Sie stand auf und ging nachsehen.

Als sie die Tür zu ihrem Kinderzimmer öffnete, traute sie ihren Augen kaum. Die Zahlen aus ihrem Zahlenbuch tanzten auf dem Boden herum!

Die Zahlen waren alle sehr fröhlich und lachten und sangen. Sie tanzten in Kreisen und sprangen übereinander.

Emma war fasziniert. Sie hatte noch nie tanzende Zahlen gesehen.

“Was macht ihr da?” fragte sie.

“Wir erzählen Geschichten über Mengen und Formen”, sagte die Zahl 1.

“Möchtest du zuhören?” fragte die Zahl 2.

Emma nickte. Sie setzte sich auf den Boden und sah den Zahlen beim Tanzen zu.

Die Zahlen erzählten Geschichten über viele verschiedene Dinge. Sie erzählten Geschichten über große Mengen und kleine Mengen, über einfache Formen und komplexe Formen.

Emma lernte viel von den Geschichten der Zahlen. Sie lernte, dass Zahlen nicht nur zum Zählen da sind, sondern auch zum Erzählen von Geschichten.

Als die Zahlen fertig waren mit ihren Geschichten, verabschiedeten sie sich von Emma und tanzten zurück in ihr Zahlenbuch.

Emma ging zurück ins Bett und schlief ein. Sie träumte von den tanzenden Zahlen und den Geschichten, die sie erzählt hatten.

Am nächsten Morgen wachte Emma auf und war sehr glücklich. Sie wusste, dass sie die Geschichten der Zahlen nie vergessen würde.

Ende

Unterstützen Sie 1 Tasse Kaffee für den Schriftsteller : https://ko-fi.com/mehtabglobal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *