Skip to content
Home » Sterne flüstern den Kindern Gute-Nacht-Geschichten über ferne Planeten zu

Sterne flüstern den Kindern Gute-Nacht-Geschichten über ferne Planeten zu

Sterne flüstern den Kindern Gute-Nacht-Geschichten über ferne Planeten zu

Hoch oben am dunklen Samthimmel funkelten die Sterne wie Diamanten auf schwarzem Samt. Unter ihnen, in einem kleinen Dorf am Fuße eines sanften Hügels, schliefen Mia und Lukas in ihren Betten. Sie wussten nicht, dass die Sterne ihnen jede Nacht Geschichten zuflüsterten, Geschichten von fernen Planeten und fantastischen Wesen.

Als der Mond sanft durch das Fenster schien, begann der Stern Sirius zu leuchten. Er flüsterte Mia eine Geschichte von einem Planeten aus Kristall zu, auf dem Feen mit Schmetterlingsflügeln wohnten. Er erzählte ihr, wie die Feen mit dem Sternenstaub tanzten und Lieder sangen, die wie klingende Flüsse durch die Lüfte zogen.

Gleichzeitig funkelte der Stern Polaris Lukas an. Er erzählte ihm von einem Planeten, der von riesigen Bäumen bedeckt war, auf denen Wolkenhäuser thronten. Er sprach von freundlichen Riesen, die mit den Wolken spielten und Regenbögen malten, die über den ganzen Himmel reichten.

Die Geschichten der Sterne waren voller Magie und Abenteuer. Sie woben sich in die Träume der Kinder und ließen sie auf ferne Planeten reisen, wo sie mit Feen tanzten und mit Riesen spielten.

Manchmal erzählten die Sterne auch von traurigen Dingen, von einsamen Planeten und verlorenen Sternen. Aber am Ende jeder Geschichte flüsterten sie den Kindern immer etwas Tröstliches zu, wie zum Beispiel, dass selbst die kleinsten Sterne hell leuchten können und dass Freundschaft und Liebe die stärksten Kräfte im Universum sind.

So gingen die Nächte vorüber, begleitet von den Geschichten der Sterne. Als die ersten Sonnenstrahlen den Himmel erhellten, schliefen Mia und Lukas friedlich, ihre Herzen voller Wunder und ihre Träume voller Erinnerungen an ihre nächtlichen Reisen zu den Sternen.

Und jede Nacht, wenn die Sterne am Himmel erwachten, begannen sie aufs Neue zu flüstern, ihre Geschichten webten sich in die Träume der Kinder und führten sie auf neue Abenteuer in ferne Welten. Denn die Sterne wussten, dass Kinder die schönsten Träume haben, und sie wollten dafür sorgen, dass diese Träume niemals verblassen würden.

Unterstützen Sie 1 Tasse Kaffee für den Schriftsteller : https://ko-fi.com/mehtabglobal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *