Skip to content
Home » Ein Maulwurf hilft den Kindern, ihren verschwundenen Teddybär zu finden

Ein Maulwurf hilft den Kindern, ihren verschwundenen Teddybär zu finden

Ein Maulwurf hilft den Kindern, ihren verschwundenen Teddybär zu finden.

In einem kleinen Garten spielten die Geschwister Anna und Max mit ihrem Teddybär Tim. Sie hatten viel Spaß und lachten fröhlich. Doch plötzlich war Tim verschwunden! Anna und Max suchten überall, aber sie konnten ihn nicht finden.

Traurig und verzweifelt saßen sie auf der Gartenbank. Da kam ein kleiner Maulwurf aus der Erde. “Warum seid ihr so traurig?”, fragte er mit seiner tiefen Stimme.

Anna und Max erzählten ihm von ihrem verlorenen Teddybär. Der Maulwurf nickte bedächtig. “Ich kenne diesen Garten wie meine Westentasche”, sagte er. “Ich helfe euch, Tim zu finden!”

Der Maulwurf grub Tunnel durch die Erde, schnüffelte unter Büschen und Blumen und befragte die Regenwürmer und Käfer. Anna und Max folgten ihm gespannt.

Nach einer langen Suche stießen sie auf einen großen Ameisenhaufen. “Hier ist Tim!”, rief der Maulwurf und hob den Teddybär aus einem der Gänge.

Anna und Max waren überglücklich. Sie bedankten sich beim Maulwurf und drückten ihn fest an sich. “Du bist der beste Detektiv der Welt!”, riefen sie.

Der Maulwurf grinste. “Es war mir ein Vergnügen”, sagte er. “Ich helfe immer gerne, wenn ich kann.”

Von diesem Tag an waren Anna, Max und der Maulwurf gute Freunde. Sie spielten oft zusammen im Garten und der Maulwurf half ihnen immer wieder, wenn sie etwas verloren hatten.

Ende

Unterstützen Sie 1 Tasse Kaffee für den Schriftsteller : https://ko-fi.com/mehtabglobal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *