Skip to content
Home » Ein altes Tagebuch erzählt die Geschichte der Menschen, die früher im Haus wohnten.

Ein altes Tagebuch erzählt die Geschichte der Menschen, die früher im Haus wohnten.

Ein altes Tagebuch erzählt die Geschichte der Menschen, die früher im Haus wohnten

In einem alten Haus, in dem Emma und Lukas mit ihren Eltern wohnten, gab es einen Dachboden. Der Dachboden war voller alter Möbel und Kisten. Eines Tages spielten Emma und Lukas auf dem Dachboden, als sie eine alte Kiste entdeckten.

Neugierig öffneten sie die Kiste und fanden darin ein altes Tagebuch. Das Tagebuch war voller Geschichten über die Menschen, die früher in dem Haus wohnten.

Emma und Lukas lasen das Tagebuch mit großem Interesse. Sie erfuhren von einer Familie, die in dem Haus gelebt hatte, als es noch neu war. Sie erfuhren von einem jungen Mädchen, das in dem Haus aufgewachsen war und sich in einen jungen Mann verliebt hatte. Sie erfuhren von einem alten Mann, der in dem Haus gestorben war.

Emma und Lukas waren fasziniert von den Geschichten im Tagebuch. Sie fühlten sich, als würden sie in die Vergangenheit zurückversetzt. Sie konnten sich die Menschen vorstellen, die früher in dem Haus gelebt hatten. Sie konnten sich vorstellen, wie sie gelebt hatten, was sie getan hatten und was sie gedacht hatten.

Emma und Lukas lasen das Tagebuch immer wieder. Sie erzählten ihren Eltern und Freunden von den Geschichten im Tagebuch. Das Tagebuch wurde zu einem wichtigen Teil ihres Lebens.

Eines Tages beschlossen Emma und Lukas, das Tagebuch zu veröffentlichen. Sie wollten, dass andere Menschen die Geschichten über die Menschen, die früher in dem Haus wohnten, lesen konnten.

Emma und Lukas tippten das Tagebuch ab und illustrierten es mit Zeichnungen. Sie druckten das Tagebuch in einem kleinen Buchverlag.

Das Buch wurde ein Erfolg. Viele Menschen lasen es und waren begeistert von den Geschichten. Emma und Lukas waren sehr glücklich. Sie hatten etwas Wichtiges geschaffen, das die Erinnerung an die Menschen, die früher in dem Haus wohnten, bewahren würde.

Ende

Unterstützen Sie 1 Tasse Kaffee für den Schriftsteller : https://ko-fi.com/mehtabglobal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *