Skip to content
Home » Dutch Baby-Pancake pfannkuchen

Dutch Baby-Pancake pfannkuchen

Dutch Baby-Pancake, Dutch Baby-Pancake pfannkuchen, Niederländischer Babypfannkuchen, deutscher Pfannkuchen, Brunch-Rezept, einfaches Frühstück, Ofenpfannkuchen, Puffpfannkuchen, amerikanische Küche, hausgemachter Brunch, schneller Pfannkuchen, Frühstück für eine Menschenmenge, klassisches Rezept, Pfannkuchenbelag, köstlicher Brunch.

Rezeptzusammenfassung:

Der Dutch Baby-Pancake ist ein köstliches und optisch auffälliges Gericht, das aus der deutschen Pfannkuchentradition stammt. Auch als Deutscher Pfannkuchen oder Holländischer Blätterteig bekannt, handelt es sich um einen großen, im Ofen gebackenen Pfannkuchen mit einer einzigartigen Textur – luftig und puddingartig in der Mitte mit knusprigen Rändern. Der Teig, der normalerweise aus einer einfachen Mischung aus Eiern, Mehl, Milch und Zucker besteht, wird in eine heiße, mit Butter bestrichene Pfanne gegossen und dann gebacken, bis er stark aufgeht.

Sobald der Dutch Baby-Pancake aus dem Ofen kommt, wird er oft mit Puderzucker bestäubt und mit Toppings wie frischem Obst, Sirup oder einem Spritzer Zitronensaft serviert. Dieser Pfannkuchen ist eine perfekte Mischung aus Einfachheit und Eleganz und daher eine beliebte Wahl zum Frühstück oder Brunch. Sein unverwechselbares Aussehen und sein köstlicher Geschmack machen den Dutch Baby Pancake zu einer köstlichen Ergänzung für jeden Morgen oder jeden besonderen Anlass.

  • Portion: 6 Personen
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Portionen: 6
  • Ausbeute: 1 großer holländischer Babypfannkuchen

Nährwertangaben (pro Portion):

  • Kalorien: 220
  • Fett: 10g
  • Gesättigtes Fett: 6 g
  • Cholesterin: 120 mg
  • Natrium: 180 mg
  • Kohlenhydrate: 26g
  • Ballaststoffe: 1g
  • Zucker: 10g
  • Protein: 7g

Zutaten:

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Tasse Vollmilch
  • 4 große Eier
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 4 Esslöffel ungesalzene Butter

Dutch Baby-Pancake, Dutch Baby-Pancake pfannkuchen, Niederländischer Babypfannkuchen, deutscher Pfannkuchen, Brunch-Rezept, einfaches Frühstück, Ofenpfannkuchen, Puffpfannkuchen, amerikanische Küche, hausgemachter Brunch, schneller Pfannkuchen, Frühstück für eine Menschenmenge, klassisches Rezept, Pfannkuchenbelag, köstlicher Brunch.

Richtungen:

Teig vorbereiten:

  • Den Ofen auf 220 °C (425 °F) vorheizen.
  • In einem Mixer 1 Tasse Mehl, 1 Tasse Milch, 4 Eier, Zucker, Vanilleextrakt und Salz vermischen. Alles glatt rühren.

Pfanne erhitzen:

Stellen Sie eine ofenfeste 10-Zoll-Pfanne für 5 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Pfannkuchen kochen:

  • Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen, geben Sie 4 Esslöffel Butter hinzu und lassen Sie sie schmelzen und den Boden bedecken.
  • Gießen Sie den Teig in die heiße Pfanne und stellen Sie ihn sofort wieder in den Ofen.
  • 18–20 Minuten backen oder bis es goldbraun und aufgebläht ist.

Aufschlag:

Sobald der holländische Babypfannkuchen aus dem Ofen kommt, wird er leicht an Luft verlieren. In Scheiben schneiden und sofort servieren.

Geschirr und Werkzeuge:

Gericht aus:

Deutschland (inspiriert vom deutschen Pfannkuchengericht „Pfannkuchen“)

Meistens essendes Land oder mehrere Länder:

Vereinigte Staaten

Küche:

Amerikanisch, inspiriert von der deutschen Küche

Kategorien/Kurse:

Frühstück, Brunch

So lagern Sie:

Am besten frisch genießen, Reste können jedoch bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wie lange dauert es:

Bis zu 2 Tage im Kühlschrank.

Kann es einfrieren:

Nicht empfohlen, da sich die Textur beim Auftauen verändern kann.

Geschätzte Kosten:

Ungefähr 5-7 Euro für das gesamte Rezept.

Kochmethode:

Zuhause kochen.

Begleitungen:

Mit Puderzucker, frischen Beeren, Ahornsirup oder einem Klecks Schlagsahne servieren. Dazu passt eine Tasse Kaffee oder Tee.

Community-Tipps und Lob:

  • Mit Toppings wie Zitronenschale, gehobelten Mandeln oder einer Prise Zimt individuell gestalten.
  • Eine einfache, aber beeindruckende Brunch-Option, die bei Familien beliebt ist.
  • Perfekt für besondere Anlässe oder entspannte Sonntagmorgen.

Dutch Baby-Pancake, Dutch Baby-Pancake pfannkuchen, Niederländischer Babypfannkuchen, deutscher Pfannkuchen, Brunch-Rezept, einfaches Frühstück, Ofenpfannkuchen, Puffpfannkuchen, amerikanische Küche, hausgemachter Brunch, schneller Pfannkuchen, Frühstück für eine Menschenmenge, klassisches Rezept, Pfannkuchenbelag, köstlicher Brunch.

Gesundheitliche Vorteile und übermäßiges Essen

Der holländische Babypfannkuchen ist zwar ein köstlicher und optisch ansprechender Leckerbissen, sollte aber unter Berücksichtigung seiner ernährungsphysiologischen Aspekte und möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit genossen werden.

Zu den Grundzutaten des Dutch Baby Pancake gehören Eier, Mehl, Milch und Zucker. Eier sind eine gute Proteinquelle, während Milch Kalzium und andere Nährstoffe liefert. Allerdings kann das Vorhandensein von Mehl und Zucker, insbesondere in größeren Mengen oder mit zusätzlichen Belägen, zu einer erhöhten Kalorien- und Zuckeraufnahme beitragen.

Mäßigung ist der Schlüssel zum Genuss solcher Leckereien. Obwohl dieser Pfannkuchen Teil einer ausgewogenen Ernährung sein kann, kann ein übermäßiger Verzehr zu einer übermäßigen Kalorienaufnahme führen und möglicherweise zu Gewichtsproblemen führen.

Um das Nährwertprofil zu verbessern, sollten Sie die Verwendung von Vollkornmehl in Betracht ziehen und den Dutch Baby Pancake mit frischen Früchten wie Beeren kombinieren, um zusätzliche Vitamine und Ballaststoffe zu erhalten.

Wie bei jedem Genussmittel ist es wichtig, sich ausgewogen zu ernähren und die Portionen zu kontrollieren. Der gelegentliche Genuss des Dutch Baby Pancake als besonderer Leckerbissen kann eine köstliche Ergänzung Ihres kulinarischen Erlebnisses sein, ohne die allgemeine Gesundheit zu beeinträchtigen.

Schlüsselwörter für SEO:

Dutch Baby-Pancake, Dutch Baby-Pancake pfannkuchen, Niederländischer Babypfannkuchen, deutscher Pfannkuchen, Brunch-Rezept, einfaches Frühstück, Ofenpfannkuchen, Puffpfannkuchen, amerikanische Küche, hausgemachter Brunch, schneller Pfannkuchen, Frühstück für eine Menschenmenge, klassisches Rezept, Pfannkuchenbelag, köstlicher Brunch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *